Datenschutzhinweise gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

(Download als PDF)

Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Klaus-Peter Adam

Computer50plus

Beethovenstr. 52

D-12623 Berlin

Telefon: +49 (0)30 5671555

Fax:      +49 (0)30 56701123

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten unter o.g. Anschrift und der E-Mail-Adresse klaus-peter.adqam@kabelmail.de.


(1)  Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Vertrags-anbahnung, Vertragsdurchführung und Vertrags-abwicklung. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b EU-DSGVO für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich.

(2)  Datenkategorien und Datenherkunft

Ich verarbeite nachfolgende Kategorien von Daten:

Ø   persönliche Angaben (Anrede, Vor- und Nachname, Geburtsdatum, eine gültige E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer [Festnetz und/oder Mobilfunk] und ggf. weitere Daten, die für die Durchführung des Vertrags erforderlich sind

Ø   Bankdaten (IBAN, Bank, Kontoinhaber)

Ø   Angaben zu Rechnungsdaten und ggf. weitere Daten, die für die Durchführung des Vertrags erforderlich sind

(3) Datenherkunft

Ich verarbeite personenbezogene Daten, die ich im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten haben.

(4) Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sollte dies im Ausnahmefall in Ihrem Interesse notwendig sein, wird vorher Ihre Genehmigung eingeholt.

 

Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den vereinbarten Zwecken verwendet werden.

 

(5) Speicherdauer und Kriterien für die Festlegung

der Dauer

Ich speichere Ihre Daten für den Zeitraum des besteh-enden Vertrags sowie nach Beendigung des Vertrags mit Ihnen für einen Zeitraum bis zum Abschluss der steuer-lichen Betriebsprüfung des letzten Kalenderjahres, in dem Sie mein Kunde waren. Bestehen gesetzliche Aufbe-wahrungsfristen, bin ich verpflichtet, die Daten bis zum Ablauf dieser Fristen zu speichern.

Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, die sich vornehmlich aus dem Handels- und Steuerrecht ergeben (insbesondere §§ 147 AO und 257 HGB), lösche ich diese Daten wieder. Für werbliche Ansprachen speichere ich Ihre Daten so lange, bis Sie einer Nutzung widersprechen, Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder eine Ansprache gesetzlich nicht mehr zulässig ist.

Ihre übrigen Daten speichere ich, so lange ich sie zur Erfüllung des konkreten Zwecks (z. B. zur Vertrags-erfüllung oder -abwicklung) benötige und lösche sie nach Wegfall des Zwecks.

    (6) Rechte der betroffenen Person

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraus- setzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 22 EU- DSGVO zu: Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertrag-barkeit. Außerdem steht Ihnen nach Art. 14 Abs. 2 Buchstabe c in Verbindung mit Art. 21 EU- DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu, die auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f EU-DSGVO beruht.

    (7) Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben gemäß Art. 77 EU-DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personen-bezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für mein Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Friedrichstr. 219

Besuchereingang: Puttkamerstr. 16 – 18 (5. Etage)

10969 Berlin

Telefon: 030 13889-0

Telefax: 030 2155050

E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de  

Alternativ können Sie auf die für Sie örtlich zuständige Aufsichtsbehörde zugehen.